Parkzone einrichten - Damit Ihr Umzug freie Fahrt hat!

Halteverbotszonen in München, Ingolstadt, Rosenheim und Umkreis

Wer in eine Großstadt wie München umziehen möchte, sollte sich vorher um geeignete Parkplätze für den Möbelwagen kümmern. Denn, wenn die am Umzugstag nicht zur Verfügung stehen, kann der Umzug schnell teurer als geplant werden. Es ist nicht immer unkompliziert Halteverbotszonen einzurichten und abzusperren. Oft werden die Parkplätze von fremden Fahrzeugen einfach wieder zugeparkt. Je größer die Stadt und je zentraler die Lage, desto wahrscheinlicher. Durch unsere guten Kontakte zu allen relevanten Behörden bekommen wir schnell die Genehmigung für die Halteverbotszonen und können die Schilder fristgerecht 72 Stunden vor Gültigkeit aufstellen. Die Altstadt ist den Münchnern sehr wichtig, daher erheben die Beamten ggf. höhere Gebühren für den Altstadtring. Häufig können wir Ihnen direkt sagen, wenn vor Ort eine HVZ nicht aufzustellen ist und schlagen Ihnen dann eine Ausweichmöglichkeit vor.

Vermeiden Sie Stress und überlassen Sie es uns, Ihren Parkplatz für Ihren Umzug freizuhalten.

Halteverbot als Komplettservice

Das Material für eine Absperrung wiegt ca. 150 kg, ist unhandlich und muss vorschriftsmäßig auf- und abgebaut werden – das überlassen Sie gern den Profis von AHP München. Natürlich ist in unserem Angebot die rechtzeitige Anlieferung, Aufstellung, Protokollierung, Kontrolle und Abholung der Verkehrszeichen enthalten – zum günstigen Pauschalpreis. Wir stellen täglich bundesweit Halteverbotszonen auf und haben daher regelmäßige und gute Behördenkontakte, so dass wir natürlich auch alle Formalitäten für Anträge, Formulare und Genehmigungen für Sie übernehmen. 

Halteverbot für eine Baustelle einrichten

Wer baut, braucht Platz.

Und zwar nicht nur den Bauplatz an sich, sondern auch Platz für all die Fahrzeuge, die zum Bauen nötig sind und auch für die, die das Baumaterial ranschaffen. Das sind entsprechend der Mengen an Baustoffen meist recht große Transportfahrzeuge, die regelmäßig direkten Zugang zur Baustelle haben müssen. Um eine Halteverbotszone für die Baustelle kommt daher kaum ein Bauherr herum – sie bietet den Baufahrzeugen und Transportern freien Zugang zur Baustelle und nötigenfalls auch Parkplatz.
AHP München sorgt auch für Ihren reibungslosen Ablauf
Wir kümmern uns für Sie um die gesamte Abwicklung des Parkzonen-Antrages, um die Beschaffung von Vermerklisten, das Aufstellen der korrekten Sperrschilder und um die Einhaltung der erforderlichen Aufstellfristen. Selbstverständlich bieten wir Ihnen diesen Service auch für die umliegenden Gemeinden an. Wir kümmern uns um nötige Halteverbotszonen deutschlandweit.

Sprechen Sie uns gerne an!

Ihr Ansprechpartner

Thomas Rottmar

Anfrage

Ihr zuverlässiger & kompetenter Partner.

Prüfen der Örtlichkeit

Wir besichtigen für Sie die Örtlichkeit!

Beantragung

Wir beantragen bei den zuständigen Behörden für Sie die erforderliche Genehmigung.

Aufstellung / Abholung

Wir stellen für Sie die Halteverbotsschilder vor Ort auf – natürlich mit der richtigen Beschriftung. Nach Ablauf der Genehmigung holen wir die Schilder automatisch wieder ab.

Do it your self!!!

Wir sind zuverlässig, schnell und kompetent.

Sie möchten selbst die Genehmigung einholen? Kein Problem. Natürlich stellen wir für Sie unsere Schilder auch mit einer von Ihnen eingeholten Genehmigung auf.

Kontakt